Meine Rede für ein Jugendförderungsgesetz

In meiner Rede in der vergangenen Plenarsitzung äußere ich mein Unverständnis dafür, dass der Senat beim neuen Jugendförderungsgesetz so untätig ist. Selbst die zuständige Staatssekretärin wartet auf ein solches Gesetz. Die prekäre Situation der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit in den Bezirken ist ein Unding! Ein Jugendförderungsgesetz könnte hier Abhilfe schaffen.

Verwandte Artikel