Ein grüner Spielplatz in Berlin.

Meine Anfrage “Grün macht Schule”

Zielstellung von “Grün macht Schule” ist die nachhaltig qualitative Verbesserung von Außenräumen in Schulen und Kindertagesstätten Berlins.

Das Projekt berät und betreut seit 1983 Schulen bei der Planung und Durchführung von Umweltprojekten mit dem Ziel kindgerechte und naturnahe Freiflächen zu schaffen. Oberste Prinzipien dabei sind die Hilfe zur Selbsthilfe, und die Beteiligung der Lehrer*innen und der Schüler*innen, aber auch der Eltern und des Schulumfeldes an den Phasen der Umgestaltung, sowie die Integration der Schul(hof)projekte in den Lern- und Lebensalltag der Schülerinnen und Schüler.

Für “Grün macht Schule” hat der Senat für den Doppelhaushalt 2018/19 über 500.000 € zur Verfügung gestellt.

Um den aktuellen Stand der Arbeit von “Grün macht Schule”, die Standorte der geförderten Projekte und die Implementierung von Erfahrungen und Kenntnissen des Projekts in der Berliner Schulbau-Offensive zu eruieren, habe ich folgende Anfrage beim Senat gestellt: 

 

Verwandte Artikel