Stadtsauberkeit in Friedrichshain-Kreuzberg

Friedrichshain-Kreuzberg ist populärer denn je: die Zahl der Tourist*innen und anderen Besucher*innen steigt stetig an. Dieser Trend sorgt für neue Herausforderungen für die Sauberkeit im öffentlichen Raum.

Die schriftliche Anfrage, die ich gemeinsam mit meinem Kollegen Georg Kössler an den Senat gerichtet habe, hat ergeben, dass an den touristischen Hotspots in meinem Wahlkreis (Warschauer Brücke, Simon-Dach-Kiez, Kottbusser Tor) bis ca. 22:00 Reinigungen erfolgen. Und dennoch: obwohl teils dreimal täglich Kräfte der BSR vor Ort sind, ist das Aufkommen an Müll und Dreck weiterhin extrem hoch.

Den Wortlaut unserer Anfrage sowie die Antwort des Senats finden Sie untenstehend.
Als Bürger*innen können Sie die BSR über diverse Eingangskanäle über Verschmutzungen
im öffentlichen Straßenland informieren:
Telefon: Service-Center (030) 75924900

Internetkontaktformular: www.bsr.de

Mail: Kundenbetreuung@BSR.de

Brief: Berliner Stadtreinigung, Postfach 970221, 12702 Berlin

Fax: (030) 75922262

 

Folgende Datei downloaden: s18-11089.pdf (PDF)

Verwandte Artikel