Pressebericht – Umfrage zu flexibler Kinderbetreuung

Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter hat eine Befragung zu flexibler Kinderbetreuung in Charlottenburg-Wilmersdorf veröffentlicht. Die Studie ist unter diesem Link zu finden.
Gemeinsam mit Lisa Paus (Bundestagsabgeordnete in Charlottenburg-Wilmersdorf) und Elfi Jantzen (Jugend- und Familienstadträtin in Charlottenburg-Wilmersdorf) habe ich die Ergebnisse hier kommentiert.

Mein Statement auch gleich hier:
“Priorität hat nun das spezifische Angebot für nachgewiesene Bedarfe. 24h-Kitas sind nicht die zentrale Lösung. Vielmehr muss das Gutscheinsystem in Berlin flexibilisiert werden. Eltern müssen die Möglichkeit haben zwischen 6 und 19 Uhr frei wählen zu können, wann ihre Kinder die Kita besuchen.
Darüber hinaus muss ein ausreichend finanziertes Betreuungssystem entstehen, in dem Tageseltern und regionale Projekte die zusätzlichen Bedarfe auffangen. Das ist am Ende auch kostengünstiger als 24h-Kitas.”

Verwandte Artikel